Leistungen

Kinderzahnheilkunde

Seinen Mund und seine Zähne gesund zu halten, hat sowohl für Jung als auch für Alt einen hohen Stellenwert. Dieses Ziel kann jedoch nur durch Zusammenarbeit beider Seiten, Arzt und Patient, erreicht werden.

Was die Form und Position der anschliessend permanenten Zähne betrifft, sind die Milchzähne sind ausschlaggebend. Sie müssen deswegen speziell behandelt werden, um gesund erhalten zu bleiben. Vorsorge ist die Grundlage zur Vermeidung von Krankheiten und sie kann durch kompetente Auskunft und Schulung erreicht werden.

Dabei haben auch die Eltern eine tragende Rolle. Sie sollten ihre Kinder bereits von klein auf unterrichten, wie eine gute Mundhygiene auszusehen hat und sie zusätzlich alle sechs Monate zu einer Untersuchung zum Zahnarzt bringen.

Bei ihrem ersten Besuch werden Kinder in der Regel noch keiner Behandlung unterzogen, denn sie sollen mit dem Zahnarzt eine erst angenehme und furchtlose Erfahrung in Verbindung setzen. Während sie auf dem Behandlungsstuhl sitzen, Musik hören oder einen Trickfilm schauen, können sie sich mit dem Umfeld bereits vertraut machen. Sobald Dr. Bahri Adis Entspannung am Kind feststellt und eine erste Vertrauensbasis besteht, beginnen sie gemeinsam die Zähne des Kindes zu zählen . Währenddessen ist es dem Kind immer möglich den Arzt in einem Spiegel zu beobachten.

Den Eltern wird geraten, den ersten Zahnarztbesuch Ihres Kindes bereits in jungen Jahren durchzuführen, um somit ein solides Fundament für eine guten Beziehung zwischen Arzt und Kind zu ermöglichen.

Zu den wichtigsten zahnärztlichen Präventionsmaßnahmen zählen Versiegelungen und eine Fluorverabreichung. Versiegelungen helfen der Vorbeugung von Karies und müssen vorgenommen werden, sobald der Durchbruch der Backenzähne vollendet ist. Die Kauflächen dieser Zähne haben eine komplexe Anatomie: Sie enthalten Fissuren und Grübchen, welche sich schwer reinigen lassen und somit als Ablagerungsstellen von Essensresten die Bildung von Karies begünstigen. Versiegelungen selbst werden bei Kindern und Erwachsenen angebracht. Dabei wird ein flüssiges Plastikmaterial in die Grübchen und Fissuren des gerade gereinigt und getrockneten Zahnes gefüllt. Sind sie erstarrt, so unterstützen diese Versiegelungen das bessere Kauen und Reinigen. Sie sind weiß und optisch dadurch kaum wahrnehmbar. Außerdem überzeugen sie durch Stabilität und Haltbarkeit. Dr. Adis kontrolliert die Versiegelungen regelmäßig im Rahmen jedes Arztbesuches, bei etwaigem Verlust werden diese wieder erneuert.

Wenn Zahnkaries nur oberflächlich vorliegt und die Nerven nicht direkt angreift, nutzt Dr. Bahri Adis eine einzigartige Alternative zur Bohrung, die besonders für Kinder entworfen wurde. Damit können die Kleinen schmerzfrei und ohne Narkose behandelt werden. Ein Instrument entläd einen Luftstoß mit Wasser und feinkörnigem Pulver auf die Zahnoberfläche, wobei dieser aber nicht geschadet wird. Diese Methode ist absolut kinderfreundlich und wird daher auch von den Eltern hoch geschätzt.